Am vergangenen Freitag nutzten wir das schöne Herbstwetter aus und machten einen Spaziergang zum Weiher hinter der Kirche: ein beliebtes Ziel, denn wir wollten schauen, ob die „Entchen“ da waren… Nachdem wir das bekannte Lied „Alle meine Entchen“ gesungen und die kleinen Tierchen gesichtet hatten, spielten wir auf der Wiese, stärkten uns am Obst und Gemüse, bevor wir Kastanien suchen gingen.

Am vergangenen Mittwoch fuhren wir wieder in den Wald. Auch diesmal war das Wetter auf unserer Seite. Da „unser“ Waldplatz an diesem Tag von anderen Schulkindern in Beschlag genommen worden war, suchten wir uns kurzerhand einen anderen schönen Platz. Auch hier fühlten die Kinder sich gleich wohl und ließen ihrer Phantasie freien Lauf.

HERZLICHEN DANK den Begleitpersonen!

Menü