Am 15. Oktober fuhren die 5. und 6. Klasse mit dem Linienbus nach Aachen, um sich die Stadt – die für die meisten Schüler bisher nur als Einkaufsstadt bekannt war – einmal von einer anderern Seite anzuschauen. Denn Aachen hat historisch einiges zu bieten.

Durch eine kleine Stadtführung erkundeten die Schüler Spuren von Karl dem Großen, wichtige Denkmäler, Gebäude und Brunnen sowie spannende Sagen.
Es war für alle ein sehr schöner, lehrreicher und sonniger Tag.
Menü