Seit Jahren ist in der Vogelwelt bekannt, dass Eynatten ein guter Ort zum Leben ist. Daran haben auch die Schüler der Gemeindeschule einen großen Anteil, bestücken sie doch immer wieder Gärten und Grundstücke unseres schönen Ortes mit ihren kreativen und gemütlichen Vogelhäuschen. An drei Nachmittagen vor den Allerheiligenferien haben sie mit Planung, handwerklichem Geschick und einiger Kreativität an diesen Unterschlüpfen für unsere fliegenden Zeitgenossen gearbeitet. Dabei standen ihnen zahlreiche Eltern mit Rat und Tat zu Seite, bei denen wir uns auf diesem Weg noch einmal sehr herzlich bedanken wollen!

Vor allem der tolle Einsatz der Herren Mühlmann und Lausberg, die das schwere Gerät bedienten und so passgenaue Platten, Bretter und Stangen zurecht zimmerten, muss an dieser Stelle noch einmal lobend hervorgehoben werden.

Den Zusammenbau der Häuschen mussten die Kinder dann wieder selber leisten, was ihnen bei tollstem Wetter an allen drei Nachmittagen leicht von der Hand ging. Das Überwintern unserer heimischen Vögel sollte jedenfalls gesichert sein – vorausgesetzt die Kinder der Oberstufe denken ans Füttern!

Menü