Im Rahmen des Kulturprogrammes der DG besucht der gesamte Kindergarten an verschiedenen Tagen das Töpfereimuseum.

Dazu fahren wir mit dem Bus nach Raeren, ein kurzer Abstecher führt uns in den dortigen Kindergarten, wo wir frühstücken und ein bisschen spielen dürfen.

Dann geht es zu Fuß über die wunderschönen Wiesenpfade zur Burg, wo wir schon erwartet werden.

Hier erfahren wir wie es früher war, bestaunen den Wassergraben und den Brunnen im Innenhof. Dann dürfen wir ins Museum und die verschiedenen Töpfe anschauen.

Anschließend können wir uns unter Anleitung von Alexa im „Töpfern“ üben. Wir stellen Eulen her und Alexas fleißige Helfer unterstützen uns dabei! Da die Eulen noch im Ofen gebrannt werden müssen, bleiben sie im Museum.

Töpfern und Wandern macht hungrig, daher stärken wir uns ein wenig, bevor wir die Bausteine für unsere Klasse töpfern.

Hier seht ihr weitere Bilder unserer „Töpferkunst“…

Auch diese Aktivität endet einmal, dann heißt es „Tschüss-Sagen“!

Herzlichen Dank an das Team des Töpfereimuseums für die Mühen.

Wir machen uns nun auf zur Bushaltestelle!

Morgen kommen die Großen und am Ende der Woche dann die letzte Gruppe unseres Kindergartens! Bis bald mal im Töpfereimuseum…

 

 

Menü