Im Rahmen des Programms “Kultur macht Schule” ( d.h. jungen Menschen sollen an den ostbelgischen Schulen kulturelle Erlebnisse und Erfahrungen ermöglicht werden) besuchte uns die Compagnie Irene K. mit dem Tanztheater ”Die Blume und der Baum”.

Hier wurde tänzerisch und musikalisch von Freundschaft, Streit und Versöhnung erzählt.

Ein alter Baum dient einer Kletterpflanze als Stütze. Diese dankt es ihm mit ihrer üppigen Blütenpracht. Nur leider wird die Umarmung der Kletterpflanze so eng, dass dem Baum die Luft zum Atmen genommen wird. Er muss sich befreien und beide müssen gemeinsam den Weg zur richtigen Umarmung finden.

Die beiden Tänzer, der Akkordeonist und die Musik zogen die Kinder in ihren Bann.

Dem Ensemble Irene K. unseren herzlichen Dank.

Der DG danken wir für die Kostenübernahme.

Menü