Bei trockenem Wetter starteten wir gut gelaunt in den Tag.

Unser Ausflug ging nach Raeren, zuerst fuhren wir ein Stück mit dem Bus.

In Raeren angekommen, wanderten wir durch die Gassen, nutzten Drehkreuze und dabei schauten uns die Rinder gerne zu.

Nach der Wanderung hatten wir unser erstes Zwischenziel erreicht und durften uns erstmal stärken. Anschließend spielten wir noch auf dem Spielplatz an der Tennishalle auf Bergscheid, dabei entdeckten wir ein Insekt……aber seht selbst

Nach Spiel und Spaß mussten wir uns wieder auf den Weg machen, denn schließlich erwartete uns ja noch eine Überraschung….

Nachdem wir bergab und bergauf gewandert waren, eine Brücke überquerten, erreichten wir unser zweites Etappenziel.

Den See am Marienheim, dort entdeckten wir Gänse mit ihren Gössel, Enten und Küken, Schmetterlinge….

 

Mittlerweile war es 12 Uhr, Mittagszeit!

Wir suchten uns einen Picknickplatz und leerten unsere Butterbrotsdosen, ruhten uns etwas aus und spielten gemeinsam ein Kreisspiel.

 

Nun war es soweit, wir gingen das letzte Stück unserer Wanderung, wo am Ende die Überraschung wartete…..

Mmmmhhh lecker Eis, jeder durfte sich eine Kugel aussuchen und es bei Sonnenschein auf der Terrasse genießen.

Leider hat alles ein Ende! Auch dieser Tag… Noch schnell ein Kreisspiel, bevor uns der Linienbus, diesmal ein „Zielharmonikabus“ (O-Ton) zurück nach Eynatten fuhr. Glücklich, aber erschöpft, warteten wir im Kindergarten auf unsere Mamis, Papis, Omis…..

 

Menü