Auch in diesem Monat ist der Kindergarten wieder in den Wald gegangen, und zwar am Mittwoch, dem 24. April.

Nach der gewohnten Busfahrt und dem Frühstück durften die Kinder spielen und den Wald erkunden. Mittlerweile war der Frühling in seiner vollen Pracht zu erkennen: Die Bäume waren wieder grün und die ersten Käfer konnten entdeckt werden. In den mitgebrachten Lupengläsern haben die Kinder diese genau betrachtet. Im Anschluss daran wurden sie natürlich wieder freigelassen. Neben dem Beobachten verschiedener Tierchen und Naturmaterialien haben die Kinder auch wieder fleißig gebaut, sind geklettert oder haben einfach den milden Tag genossen, indem sie es sich auf den Zyklopensteinen und auf Baumstämmen gemütlich gemacht haben.

Vielen Dank an alle Begleitpersonen!

Menü