Auch in diesem Monat ist der Kindergarten wieder in den Wald gegangen, und zwar am vergangenen Mittwoch, den 12. Dezember.

Wir haben den eisigen Temperaturen getrotzt und uns warm angezogen. Matschhose, Mütze, Handschuhe und Schal durften an diesem Tag nicht fehlen. Zur gewohnten Zeit haben wir uns auf den Weg gemacht und den Bus genommen.

 

Im kahlen, nebligen Wald angekommen, wurde zunächst gemeinsam auf den teilweise gefrorenen Steinen und Bänke gefrühstückt.

 

Nach dem Frühstück war es an der Zeit, sich zu bewegen, damit die kalten Hände und Füße warm wurden. Die Kinder spielten und bauten und hatten auch dieses Mal die tollsten Ideen. Sie trotzten der Kälte. Auch der Nebel, der sich im Wald ausgebreitet hatte, konnte die Spielfreude der Kinder nicht trüben. Durch verschiedene Laufspiele wurde auch den Kindern warm, denen zuvor nach kalt war.

 

Vielen Dank an die Eltern und Großeltern, die uns in den Wald begleitet haben!

Menü