Am vergangenen Mittwoch war es wieder soweit: Der Kindergarten hat den Mittwochvormittag im Wald verbracht.

Es war ein kühler Frühlingstag. Der Boden des Waldes und die Zyklopensteine waren vom Regen der vorherigen Tage ziemlich nass, was die Kinder aber nicht störte. Mit Matschhose und Gummistiefeln sprangen sie in die Pfützen oder „kochten“ in ihnen eine Suppe. Besonders begeistert waren viele Kinder von der „Astschaukel“: Sie setzen sich auf den gekrümmenten Ast, der sich leicht vor und zurück bewegen ließ.

So ging dieser Vormittag wieder einmal schnell vorbei.

Auch dieses Mal möchten wir uns bei den zahlreichen Begleitpersonen bedanken!

Im nächsten Monat findet dann bereits der letzte Waldvormittag für dieses Schuljahr statt.

Menü