Am Donnerstagnachmittag haben sich alle Kinder des Kindergartens und der Primarschule in der kleinen Sporthalle versammelt, um endgültig die heiße Phase der Weihnachtszeit einzuläuten.

Im Mittelpunkt der Feier stand der kleine Tannenbaum. Er hat nur einen Wunsch: Er will endlich vom Weihnachtsmann als Weihnachtsbaum ausgewählt werden. Doch Jahr für Jahr läuft er am kleinen Tannenbaum vorbei und wählt einen anderen Baum aus. Der kleine Wichtel erklärt ihm, dass er sich eigentlich dafür freuen müsste, denn zwar sei es schön, als Weihnachtsbaum ausgewählt zu werden, doch danach ist das Leben zu Ende. Doch um ihn zu überzeugen, benötigte der Wichtel viel Hilfe der Eynattener Kinder. Es wurde gesungen, getanzt, Gedichte vorgetragen und weihnachtliche Szenen aufgeführt.

Und als der Wichtel dann mit Lichterkette und Weihnachtsschmuck in den Wald kam und mit dem kleinen Tannenbaum und seinen Freunden eine Feier im Wald veranstaltete, war alle Trauer verflogen und der kleine Tannenbaum wollte nun gar nicht mehr vom Weihnachtsmann ausgewählt werden.

Für die Kinder und die Lehrpersonen war es ein würdiger Abschluss. Das Finale bildete dann am Freitag der Theaterbesuch für die Großen der Primarschule und der Besuch der Musiker Luk Marly und Stephan Klinkenberg im Kindergarten.

Auf diesem Wege möchten wir Ihnen noch einmal allen gesegnete Weihnachten und einen guten Abschluss des Jahres 2017 wünschen.

Menü